Herzlich willkommen in der Evang. Kirchengemeinde Auenstein

Unsere Jakobuskirche in Auenstein

 


Lieber Besucherin und Besucher,

herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Auenstein

Die Gemeinde Auenstein ist ein Teilort der Gemeinde Ilsfeld. Aktuell zählt die Evangelische Kirchengemeinde 1260 Gemeindeglieder.

Auf unserer Internetseite haben wir für Sie umfassende Informationen, Ansprechpartner, Gottesdienstzeiten, verschiedene Angebote/Aktionen und aktuelle Neuigkeiten für Sie zusammengestellt.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Ihre Evangelische Kirchengemeinde Auenstein

 

 

 

 

 

Erntedank-Gottesdienst und Gemeindefest am 08. Oktober 2017 in der Tiefenbachhalle

10.00 Uhr Gottesdienst

mit Pfarrer Hans-Peter Müller, Kirchenchor, Posaunenchor und dem Kinderhaus Schnakennest

Opfer: für das Tafelmobil.

 

 

Gemeindefest nach dem Gottesdienst:

Mittagstisch

Kaffee und Kuchen

 

Eine-Welt-Artikel aus dem Weltladen in Beilstein

 

Zirkus Talentino zum Mitmachen für Kinder

Konzert

Klassisch und beschwingt zum Reformations-Jubiläum

 

Thomas Meyer, Orgel

Rolf Most, Saxofon

 

 

·    Samstag, 28. Oktober 2017

·    19.00 Uhr  

·      Jakobuskirche

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Das FESTIVAL läuft

    Mit Gospel im Osten und Deine Ludder ist das zweitägige Festival der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, ihrer Diakonie und ihres Jugendwerks gestartet. Jetzt gilt's: Dabei sein und mitfeiern.

    mehr

  • Offen, bunt und fröhlich

    Am 23. und 24. September feiert die Evangelische Landeskirche in Württemberg 500 Jahre Reformation auf dem Stuttgarter Schloßplatz. Bei dem ökumenischen Open-Air-Festival wird zwei Tage lang ein attraktives Programm mit zahlreichen Aktionen und Gottesdiensten sowie viel Musik geboten.

    mehr

  • "Der Armut trotzen"

    Mit Gutscheinen für Arbeit, Bildung und Kultur wollen Evangelische Landeskirche und Diakonie in Württemberg Arbeitslosen und sozial schwachen Familien mehr Teilhabe ermöglichen. Damit trotze man der Armut und sende ein politisches Signal, sagte Oberkirchenrat Dieter Kaufmann. In den kommenden drei Jahren stehen für das Programm eine Million Euro zur Verfügung.

    mehr