Blick zum Altar in der Sommerzeit nach dem Dreieinigkeitsfest. Der grüne Altarbehang (Parament) steht für die Zeit des stillen Wachstums im Glauben und im Leben der Kirche. Gott möchte die Menschen, die Kirche, die Welt ganz besonders in dieser Zeit mit seinem Segen begleiten. (Altardekoration von unserer Mesnerin Ilona Willig.)

 

 

28. Juni: Gottesdienst am 3. Sonntag nach dem Dreieinigkeitsfest mit Dekan Dr. Graf


Mitwirkende:

Dekan Dr. Ekkehard Graf (Predigt und Liturgie)
Thomas Meyer (Orgel) und ein Singteam
Reiner Knödler (Lesung)

21. Juni: Gottesdienst am 2. Sonntag nach dem Dreieinigkeitsfest


Mitwirkende:

Elke Wirth (Orgel)
Reiner Knödler (Lesung)
Pfarrer Hans-Peter Müller (Liturgie und Predigt)


14. Juni: Gottesdienst am ersten Sonntag nach dem Dreieinigkeitsfest

Mitwirkende:

Elke Wirth, Orgel

Stefanie Entzmann, Gesang

Bärbel Hetzinger, Schriftlesung

Pfarrer Hans-Peter Müller, Liturgie und Predigt

 

 

7. Mai: Gottesdienst am Sonntag Trinitatis

Mitwirkende:

Religionspädagogin Bärbel Hetzinger

Diakon Reiner Knödler

Gerhard Wenzelburger (Orgel)

Ilona Willig (Altarbilder, Gesang)

 

 

31. Mai: Gottesdienst am Pfingstsonntag

Musikalische Mitwirkung: Ute Niklaus (Violine), Thomas Meyer (Orgel)

Darstellung der Predigtszenen mit biblischen Erzählfiguren: Ilona Willig

Predigttext eins - die Wüste (Psalm 51,12-14)

Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz,

und gib mir einen neuen, beständigen Geist.
Verwirf mich nicht von deinem Angesicht,

und nimm deinen heiligen Geist nicht von mir.
Erfreue mich wieder mit deiner Hilfe,

und mit einem willigen Geist rüste mich aus.





Predigttext zwei – Die blühende Steppe (Jesaja 44,3-4)

So spricht Gott der Herr:

Ich will Wasser gießen auf das Durstige

und Ströme auf das Dürre:
ich will meinen Geist auf deine Kinder gießen
und meinen Segen auf deine Nachkommen,

dass sie wachsen sollen wie Gras zwischen den Wassern,
wie die Weiden an den Wasserbächen.





Gottesdienste jetzt auch auf USB-Stick zum Anhören daheim

Unsere Gottesdienste in der Jakobuskirche kann man künftig auch ohne Internetanschluss zu Hause anhören und mitfeiern. Wir nehmen den Ton des Gottesdienstes auf und bringen allen Interessierten einen USB-Stick mit der Aufnahme in der Regel am folgenden Montag nach Hause. Zum Abhören wird ein Gerät benötigt, das mp3-Dateien von einem USB-Stick wiedergeben kann. Viele neuere Radiogeräte besitzen diese Möglichkeit. Wir besorgen Ihnen auch gerne ein kleines Abspielgerät zum Preis von 22 Euro und haben ein paar Abspielgeräte im Pfarramt, die wir kostenlos verleihen können. Die Geräte sind in der Bedienung einfach und wir erklären Ihnen gerne, wie es funktioniert. Melden Sie sich doch einfach bei Pfarrer Müller (Tel. 07062 / 61865), wenn Sie Interesse haben, unsere Gottesdienste auf diese Weise zu Hause mitzufeiern.

Ideen für Online-Gottesdienste

Der Sender Bibel-TV überträgt vielfältige Gottesdienste im Video-Format, unter denen Sie auswählen können. Man kann dabei auch nach Gottesdiensten einer bestimmten Konfession (z.B. evangelisch oder katholisch) oder mit besonderem Schwerpunkt (z.B. für Kinder oder Jugendliche) suchen.

https://www.bibeltv.de/live-gottesdienste/?gclid=EAIaIQobChMIs-jInpWQ6AIVguFRCh271wGoEAAYASAAEgJZAvD_BwE

 

In unserem Distrikt bietet die Kirchengemeinde Großbottwar sonntags um 10 Uhr die Möglichkeit, einen gestreamten Gottesdienst anzuschauen. Die Gottesdienste sind auch später noch im Archiv vorhanden.

https://www.youtube.com/channel/UCevjBc77djvd-r-KsSTXGag?view_as=subscriber

 

Die Landesverbände für Kindergottesdienst in der Evangelischen Kirche in Deutschland übertragen Kindergottesdienste, den man auch als Familie anschauen kann. Hier geht es zum entsprechenden Youtube-Channel:

https://www.youtube.com/channel/UC87ipoc-d6-7kC17II4XOzA

 

 

21. Mai: Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt in Abstatt mit Videoübertragung

An Himmelfahrt, 21. Mai 2020, ist um 10 Uhr ein Gottesdienst mit Diakonin Lena Bertsch in der Stephanuskirche in Abstatt. In dem Gottesdienst werden Lobpreislieder vorgetragen. Die Sitzplatzzahl in der Abstatter Kirche ist begrenzt, der Gottesdienst wird jedoch auch mit Bild und Ton ins Abstatter Gemeindehaus übertragen, das dort direkt neben der Kirche liegt. Dort gibt es weitere Sitzplätze. Außerdem kann man diesen Gottesdienst durch eine Videoübertragung im Internet mitfeiern (live oder auch zu einer späteren Zeit). In Auenstein findet kein Gottesdienst statt, die Kirche ist nicht geöffnet.

Über den folgenden Link gelangen Sie zur Homepage der Kirchengemeinde Abstatt und zur Videoübertragung des Gottesdienstes.

https://www.gemeinde.abstatt.elk-wue.de/kirche-online/

17. Mai: Gottesdienst am Sonntag Rogate (Aufzeichnung aus der Jakobuskirche)


10. Mai: Gottesdienst am Sonntag Kantate (Aufzeichnung aus der Jakobuskirche)

 

 

 

3. Mai: Online-Gottesdienst zum Sonntag Jubilate

Zum Sonntag Jubilate laden wir ein zu einem Online-Gottesdienst mit Pfarrer Hans-Peter Müller und mit Liedern und Musik gesungen und gespielt von Kantor Thomas Meyer.

 

 

Abkündigungen am 3. Mai:

Herzlichen Dank an Thomas Meyer für die Musik im Gottesdienst.

Informationen zum Gottesdienst am 10. Mai veröffentlichen wir noch auf dieser Seite.

Den Kindern der Kinderbibelwoche gratulieren wir zur gewonnenen Wette: Es wurden mehr als 400 Fotos von Regenbögen eingesandt. Mehr können Sie hier nachlesen.


19. April: Familiengottesdienst zum Abschluss der Kinderbibelwoche im Briefkasten

 



Abkündigungen am Sonntag, 19. April:

Ein dickes Dankeschön an Jugendreferentin Jana Kägi, Familie Bechle (Band und Kamera / Filmschnitt) und unsere Mesnerin Ilona Willig (Altardeko).

Bei der Wette zur Kinderbibelwoche sind bereits 156 Fotos von Regenbögen eingegangen (Stand vom vergangenen Freitagnachmittag). Ihr Kinder könnt die Wette also noch gewinnen: Die Wette läuft noch bis zum 1. Mai.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kibiwo haben gewettet, dass es die Kinder nicht schaffen, mehr als 250 Fotos von selbstgemalten Regenbögen, die in den Fenstern der Häuser hängen, auf digitalem Weg an Jana Kägi zu schicken. Wetteinsatz ist ein Fest für alle Kinder, wenn es wieder möglich ist zu feiern.

Die Kirchengemeinde Auenstein verleiht ab der kommenden Woche kostenlos die Holzbausteine der Kinderbibelwoche 2019. Mehr Infos dazu gibt es hier.

 

 

 

12. April: Gottesdienst zum Ostersonntag mit dem Posaunenchor

Lied: Er ist erstanden, Halleluja (EG 116,1-3)

Lied: Gelobt sei Gott im höchsten Thron (EG 103,1-3+6)

Predigttext aus 1. Korinther 15:

19 Hoffen wir allein in diesem Leben auf Christus, so sind wir die elendesten unter allen Menschen. 20 Nun aber ist Christus auferweckt von den Toten als Erstling unter denen, die entschlafen sind. 21 Denn da durch einen Menschen der Tod gekommen ist, so kommt auch durch einen Menschen die Auferstehung der Toten. 22 Denn wie in Adam alle sterben, so werden in Christus alle lebendig gemacht werden.

Lied: Seid nicht bekümmert

Lied: Christ ist erstanden (EG 99)

 

Abkündigungen:

Vielen Dank der Bläsergruppe des Posaunenchores Abstatt-Auenstein für das Aufnehmen der Musik für diesen Gottesdienst.

Für nächsten Sonntag (19. April) ist ein Video-Familiengottesdienst zum Abschluss der "Kinderbibelwoche im Briefkasten" geplant.

Wir wünschen allen ein frohes Osterfest!

 

 

10. April: Gottesdienst der ABBA-Gemeinden am Karfreitag mit Lesung der Johannes-Passion

 

 

Abkündigungen am Karfreitag, 10. April 2020:

Herzlichen Dank an Jan Bechle für die Bild- und Tontechnik sowie an unserern Organisten Thomas Meyer für die Einspielung der Musik und Lieder.

Das landeskirchliche Opfer an Karfreitag für die Aktion "Hoffnung für Osteuropa" kann in diesem Jahr nicht in den Kirchen gesammelt werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit, über untenstehenden Link eine Online-Spende zu tätigen. Durch die Aktion "Hoffnung für Osteuropa" unterstützt das Diakonische Werk Württemberg beispielsweise ein Kinderhospiz in Rumänien, einen Pflegedienst in Georgien, eine Winterküche für wohnungslose Menschen im russischen Samara. Die Corona-Pandemie trifft die Menschen dort sehr hart, weshalb das Opfer umso mehr gebraucht wird. Hier können Sie direkt spenden:

https://www.diakonie-wuerttemberg.de/internationale-diakonie/hoffnung-fuer-osteuropa/

Vielen Dank für alle Gaben.

Wir wünschen Ihnen einen gesegneten Karfreitag.

 

 

Musik am Karfreitag

 

Hier finden Sie noch vier Mediationen zu bekannten Passions-Chorälen als Orgelmusik am Karfreitag (gespielt von Thomas Meyer).

 

 

25. März: W/Orte der Hoffnung (von Dekan Dr. Ekkehard Graf)

Auf der Homepage des Kirchenbezirks lädt Dekan Dr. Ekkehard Graf zu Orten der Hoffnung verbunden mit Worten der Hoffnung ein. Sie können hier täglich einen kurzen Film mit Gedanken zum Glauben in der gegenwärtigen Situation anschauen.

Hier geht's zu den W/Orten der Hoffnung.